ZEWO


Logo Kanton Bern
Leistungsvereinbarung mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion


News-FeedRSS-Feed abonnieren

Verpassen Sie keine News und abonnieren Sie den News-Feed.


TwitterBlaues Kreuz Bern auf Twitter

Verpassen Sie keine News und folgen Sie uns auf Twitter.


YouTube-KanalBlaues Kreuz Bern auf YouTube

Videos rund um das Thema Sucht und Suchtprävention auf YouTube.


JugendschutzblogJugendschutzblog auf Wordpress

Aktuelle Infos rund um das Thema Jugendschutz auf Wordpress.

06.07.2017

Medienmitteilung: Mehr als 2.2 Millionen Klicks zu Sucht- und Gesundheitsthemen

Im Jahr 2011 lancierte das Blaue Kreuz Bern einen YouTube-Kanal zu Sucht- und Gesundheitsthemen. Mittlerweile sind mehr als 150 Kurzfilme aufgeschaltet. Ziel ist es, fundierte Informationen zur Verfügung zu stellen.

Seit dem Start des Kanals wurden die Filme mehr als 2.2 Millionen mal geklickt. Die gesamte Wiedergabezeit der Kurzfilme beträgt rund 4.3 Millionen Minuten. Mehr als 4`000 Kommentare wurden bisher gepostet. Alleine im ersten Halbjahr 2017 konnten bereits über 537`000 Kurzfilmaufrufe mit einer Wiedergabezeit von 967`000 Minuten verzeichnet werden.

Die Auswertung des Blauen Kreuzes zeigt, dass dieses Jahr in der Schweiz insbesondere Kurzfilme zu den Themen E-Zigarette, Alkohol und Cannabis auf reges Interesse stossen. «Zur E-Zigarette kursieren immer noch falsche Informationen – gerade was die Risikobewertung anbetrifft», so Markus Wildermuth vom Blauen Kreuz Bern.

Mit diesem Angebot bietet das Blaue Kreuz eine wichtige Informationsquelle, da insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene auf YouTube gezielt nach Themen suchen. Die aktuelle James-Studie 2016 zeigt, dass YouTube bei Jugendlichen die beliebteste Website ist.

Die Kurzfilme eignen sich nebst der persönlichen Information auch als Einstieg für Gesundheits- oder Präventionsanlässe.

Für Rückfragen:
Markus Wildermuth
Produktverantwortlicher Information
Tel: 031 398 14 55
E-Mail

Weitere Informationen:
www.youtube.com/suchtpraeventionbe