ZEWO



TwitterBlaues Kreuz Bern auf Twitter

Verpassen Sie keine News und folgen Sie uns auf Twitter.


YouTube-KanalBlaues Kreuz Bern auf YouTube

Videos rund um das Thema Sucht und Suchtprävention auf YouTube.


JugendschutzblogJugendschutzblog auf Wordpress

Aktuelle Infos rund um das Thema Jugendschutz auf Wordpress.

15.02.2018

Medienmitteilung: Lohnt sich Verzicht?

Gewohnheiten helfen uns im Alltag, Routinearbeiten einfacher zu erledigen und uns auf andere, wichtigere Dinge zu konzentrieren. Doch was, wenn wir uns an Dinge gewöhnen, die wir gar nicht mögen oder die uns ungesund erscheinen? Warum verzichten wir dann nicht einfach darauf? Startschuss für «time:out» ist am Donnerstag 15. Februar im Bahnhof Bern.

Rauchen, der häufige Griff zu Süssigkeiten, noch schnell die News auf dem Smartphone checken oder das tägliche Feierabendbier: Typische Gewohnheiten die uns in Tat und Wahrheit oft stören oder nerven.

Ein Sporttrainer nimmt sich ein Timeout um seinem Team die letzten Tipps vor einer entscheidenden Phase des Spiels zu geben. Für einen Moment wird mit Spielen aufgehört. Stattdessen kommt die Mannschaft zusammen, kehrt in sich und konzentriert sich auf ihre bevorstehende Aufgabe. Diese Auszeit erlaubt es, das Spiel aus einer anderen Perspektive zu sehen und eine neue Strategie anzunehmen.

Dasselbe Ziel verfolgt die Aktion «time:out» (lohnender Verzicht) des Blauen Kreuzes. Manchmal scheint man im eigenen Hamsterrad gefangen. Kommt nicht mehr aus den eigenen Abläufen heraus und hat den Blick aufs Wesentliche verloren. Dann hilft es, für eine selber definierte Zeitdauer auf eine liebgewonnene Gewohnheit zu verzichten. Dabei entsteht die Gelegenheit, sich mit dieser Thematik bewusst auseinanderzusetzen. Es warten neue erfrischende Freiheiten und das damit verbundene Gefühl von Leichtigkeit.

Auf der Website www.timeoutschweiz.ch können sich alle Interessierten für ihr ganz persönliches «time:out» informieren und anmelden. Die Aktion dauert vom 18. Februar bis 31. März und wird mit einer Standaktion im Bahnhof Bern eingeleitet.
Besuchen Sie uns am Donnerstag, 15. Februar von 16:00 bis 20:00 Uhr im Galeriegeschoss neben dem Esprit. Vor Ort erwartet Sie ein Motivationsgeschenk und die Möglichkeit für ein Erinnerungsbild.

Für Rückfragen
Micha Suter
Projektleiter time:out
Tel: 031 398 14 56
E-Mail

Weitere Informationen
http://www.timeoutschweiz.ch
Medienmitteilung als PDF herunterladen