ZEWO



TwitterBlaues Kreuz Bern auf Twitter

Verpassen Sie keine News und folgen Sie uns auf Twitter.


YouTube-KanalBlaues Kreuz Bern auf YouTube

Videos rund um das Thema Sucht und Suchtprävention auf YouTube.


JugendschutzblogJugendschutzblog auf Wordpress

Aktuelle Infos rund um das Thema Jugendschutz auf Wordpress.

06.08.2019

Medienmitteilung: Oberstufenklassen reduzieren den Handykonsum

Ein unkontrollierter Smartphone-Konsum kann die eigene Gesundheit gefährden. Wie die JAMESfocus 2017 Studie zeigt, ist besonders die Handy-Nutzung beim risikohaften und problematischen Onlineverhalten vertreten. Das neu lancierte Projekt #ZEITGEWINN, fordert Oberstufenklassen heraus, das eigene Smartphone abends zwischen 18 und 22 Uhr möglichst wenig zu nutzen. Lanciert wird das Angebot vom Blauen Kreuz Bern–Solothurn–Freiburg.

Oberstufenklassen aus dem Kanton Bern erhalten via Smartphone-App ein Instrument, um ihren eigenen Smartphone-Konsum freiwillig zu begrenzen. Zwischen Oktober und Dezember 2019 gilt es täglich zwischen 18 und 22 Uhr das Handy möglichst wenig zu nutzen. Die App misst dabei die ungenutzte Handyzeit der einzelnen Schülerinnen und Schüler. Je weniger Zeit sie mit ihrem Handy verbringen, umso mehr Credits erhält die teilnehmende Klasse. Die gesammelten Credits sind zur Motivationssteigerung allen teilnehmenden Klassen im Klassenverbund ersichtlich. Die zehn besten Klassen werden mit einem Klassengeschenk im Wert von je CHF 300 belohnt. Begleitet wird das Angebot mit Lehrmitteln, welche die Lehrpersonen situationsgerecht einsetzen können. Zudem wird die Medienkompetenz der Eltern mit hilfreichen Informationen gestärkt. »Das innovative Projekt stärkt die kritische Reflexion des eigenen Medienkonsums und deckt zudem einen Teil des geforderten Kompetenzerwerbes des Lehrplanes 21 ab» erklärt Markus Wildermuth vom Blauen Kreuz Bern–Solothurn–Freiburg.

Die Projektidee stammt von der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse und wurde dem Blauen Kreuz unter exklusiver Lizenz zur Verfügung gestellt. #ZEITGEWINN wird von zahlreichen Institutionen unterstützt, etwa vom Kanton Bern und der Stiftung Sanitas Krankenversicherung. Sponsoring-Partner ist u.a. die emmentaler versicherung.

Ab sofort können Lehrpersonen ihre Klassen anmelden. Das Programm dauert bis im Dezember 2019. Alle weiteren Informationen zu #ZEITGEWINN sind unter www.be.suchtpraevention.org/zeitgewinn abrufbar. Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich online.

Medienmitteilung als PDF

Bei Rückfragen

Markus Wildermuth
Leiter Information
Tel: 031 398 14 55
markus.wildermuth@suchtpraevention.org

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu »#ZEITGEWINN»
www.be.suchtpraevention.org/zeitgewinn

Jamesfokus (2017):
Onlineverhalten: unproblematisch - risikohaft – problematisch
Abgerufen am 20.06.2019.
https://www.zhaw.ch/storage/psychologie/upload/forschung/medienpsychologie/james/jamesfocus/2017/JAMESfocus_2017_Onlineverhalten.pdf

Informationen zum Internetkonsum
https://www.jugendundmedien.ch